Willkommen:

Der Kulturverein Bad Mergentheim e.V. begrüßt Sie sehr herzlich auf seiner Homepage.

Wie werde ich Mitglied?

Aktuelle Veranstaltungen:

Veranstaltungen



Samstag u. Sonntag, den 20.07. u. 21.07.2019

Die brennende Burg Bühnentück
Uhrzeit: :19:30 u. 18:30 bis Uhr
Veranstaltungsort: Festplatz Unterbalbach
Die brennende Burg
oder
Die letzten Herren von Sützel in Unterbalbach
Für die Bühne bearbeitet von Fabian Schwab.

Regie Monika Schumann
Regieassistenz Manuela Schwenkert
Organisation Annette Haag
Licht und Technik Kris Braun
In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts ist der Habsburger Karl V. durch
dynastische Zufälle und dank großzügiger Bestechungen nicht nur Kaiser des
Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, sondern er ist auch König von
Spanien und Herr über Österreich, die Niederlande und Norditalien. Innerhalb des
Deutschen Reiches verfällt und verarmt der Ritterstand immer mehr. Mächtige
Fürsten und freie Reichsstädte versuchen, auf Kosten des Kleinadels ihre Macht zu
erweitern. Wohlhabende Kaufmannsfamilien, wie die Fugger, nutzen ihren Reichtum
und nehmen Einfluss auf die Politik. Die Ritter stehen vor der Wahl, in die Dienste
der Mächtigen zu treten oder sich als Raubritter zu verdingen; das heißt, sich durch
Raub, Entführungen und die Erpressung von Lösegeldern zu bereichern.
Im Jahr 1523 herrscht die Familie Sützel bereits seit vielen Jahren über
Unterbalbach. Nach dem Tod ihres Vaters ist zwischen den beiden Brüdern Rüdiger
und Wilhelm ein erbitterter Streit um das Erbe entbrannt. Rüdiger, der ältere Bruder,
versucht in einer chaotischen Welt seine Frau Margarethe und seinen Sohn
Christoph zu beschützen. Gleichzeitig fühlt er sich als Oberhaupt der Familie auch
für seinen jüngeren Bruder Wilhelm verantwortlich. Wilhelm, der sich seit jeher
zurückgesetzt und ausgestoßen fühlt, sympathisiert offen mit dem berüchtigten
Raubritter Hans Thomas von Absberg.
Dieser Absberg, der mit seiner Räuberbande in ganz Franken Angst und Schrecken
verbreitet, ist sowohl den Nürnberger Kaufleuten als auch dem Bischof von Würzburg
ein Dorn im Auge. Während die Kaufleute ihre Geschäfte durch Überfälle und
Entführungen bedroht sehen, möchte der Würzburger Bischof, selbst Herr über
Unterbalbach werden. Gemeinsam beschließen sie, dass ein Söldnerheer unter dem
Oberbefehl des Truchseß von Waldburg gegen die Raubritter zu Felde ziehen soll.
Adelheid von Hatzfeld, die als Mündel des Bischofs in der Würzburger Festung lebt,
verfolgt ihre eigenen Ziele und möchte beide Seiten gegeneinander ausspielen. Es
beginnt ein Kampf auf Leben und Tod.
Wann? Samstag, den 20.Juli 2019, um 1930 Uhr
Sonntag, den 21.Juli 2019, um 1830 Uhr
Wo? Festplatz in Unterbalbach (neben dem DJK-Sportheim)
Der Eintritt ist kostenlos. Um Spenden wird gebeten.Hier den Text eingeben...

Freitag, den 19. Juli 2019

Theaterfahrt Schwäbisch Hall Anmeldung bis 09.05.19
Uhrzeit: 18:00 Uhr bis ca. 24:00 Uhr Uhr
Veranstaltungsort: Schwäbisch Hall
Theaterfahrt des Kulturvereins Bad Mergentheim 2019

Sehr geehrte Mitglieder,
dieses Jahr möchten wir wieder eine Theaterfahrt nach Schwäbisch Hall anbieten.
Am vorgegebenen Termin können Sie auswählen, ob Sie in das neue Globe-Theater oder an die Große Treppe gehen möchten:
Spielort: Schwäbisch Hall
Termin: 19.Juli 2019
Abfahrt 18 Uhr – Rückkunft ca. 24.00 Uhr
Fahrgemeinschaften

>> Vorschlag 1: Komödie von William Shakespeare Was ihr wollt (Globe-Theater)

Die Welt der jungen Viola ist in Aufruhr. Ein Sturm auf hoher See, Schiffbruch! Mit letzter Kraft rettet sie sich und strandet im fremden Illyrien. Was jetzt? Am besten erst mal verkleiden. Und zwar als Mann. Unter dem Decknamen „Cesario“ wird Viola zum Diener des Herzogs Orsino, in den sie sich unglücklich verliebt, denn der liebt Olivia. Genau wie Malvolio. Und irgendwie auch Bleichenwang. Doch Olivia will keinen ihrer Verehrer. Sie verliebt sich in Cesario. Aber Cesario ist ja Viola, und die hat sich in Orsino verliebt. Wie rettet man sich bloß aus diesem Liebes-Wirrwarr?....
Preis: 40,00 €
>> Vorschlag 2: Musical AIDA (Große Treppe)
Musik von Elton John, Gesangstexte von Tim Rice (Deutsch von Michael Kunze)
Mitreißende Popsongs aus der Feder von Elton John und eine berührende und dramatische Liebesgeschichte inmitten politischer Intrigen und Machtkämpfe im alten Ägypten. Frei nach Giuseppe Verdis Oper erzählt das mit einem Grammy und zahlreichen Tony Awards ausgezeichnete Musical die Geschichte der jungen Aida, die sich unsterblich in den feindlichen Heerführer Radames verliebt. Dieser erwidert ihre Gefühle, doch er ist bereits der Tochter des Pharaos versprochen. Radames ehrgeiziger Vater will seinen Sohn zum neuen Herrscher machen. Aida ist ihm dabei ein Stein im Weg ...
Preis: 44,50 €
Da wir die Karten nur 4 Wochen reservieren können, müssten Sie sich bis 09.Mai 2019 schriftlich und verbindlich anmelden, indem Sie eine E-Mail an

karin-ruck@gmx.de (Betreff: KV-Theaterfahrt 2019)
Name und Anzahl der gewünschten Karten für Vorschlag 1 oder 2
und: die Kosten für die bestellten Karten auf das Konto des Kulturvereins
Sparkasse Tauberfranken DE 78 6735 2565 0000 0008 28 überweisen.

Rückmeldung bekommen Sie nach erfolgreicher Bestellung der Karten auch mit näheren Informationen. Die Buchung ist bereits abgeschlossen.
Auf einen regenfreien Theaterabend!
Mit freundlichen Grüßen
K. Ruck

Freitag, den 02.08.2019

Führung Philosophenweg
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Treffen an der Fontäne im Kurpark
Geist und Körper aktivieren Wanderung auf dem Philosophenweg
Der rund 3km lange Mergentheimer Philosophenweg führt von der Tauberbrücke im Kurpark aus hoch Richtung Ketterwald und kehrt auf dem Zick-Zack-Weg hinunter am Kursaal vorbei zurück zur Tauberbrücke. Er ist mit 20 philosphischen Weisheiten bestückt, welche ein Kreis interessierter Mergentheimer Bürger um den 2013 verstorbenen Eduard Kary 2006 ausgewählt und auf Tafeln festgehalten hat. Darunter finden sich sehr alte Texte beispielsweise von Platon und Laotse. Aber auch zeitgenössische Philosophen regen mit ihren Aussagen zum Nachdenken an. Auf der Wanderung werden die philosophischen Weisheiten auf unterschiedliche Art und Weise erschlossen und lebendig gemacht. Wer sich auf diesen Weg macht, der bringt sowohl Körper als auch Geist in Schwung.

Eine Veranstaltung der Kooperation der KEB und dem Kulturverein Bad Mergentheim e.V.

Freitag, den 07.09.2019

Führung Philosophenweg
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Treffen an der Fontäne im Kurpark
Geist und Körper aktivieren Wanderung auf dem Philosophenweg
Der rund 3km lange Mergentheimer Philosophenweg führt von der Tauberbrücke im Kurpark aus hoch Richtung Ketterwald und kehrt auf dem Zick-Zack-Weg hinunter am Kursaal vorbei zurück zur Tauberbrücke. Er ist mit 20 philosphischen Weisheiten bestückt, welche ein Kreis interessierter Mergentheimer Bürger um den 2013 verstorbenen Eduard Kary 2006 ausgewählt und auf Tafeln festgehalten hat. Darunter finden sich sehr alte Texte beispielsweise von Platon und Laotse. Aber auch zeitgenössische Philosophen regen mit ihren Aussagen zum Nachdenken an. Auf der Wanderung werden die philosophischen Weisheiten auf unterschiedliche Art und Weise erschlossen und lebendig gemacht. Wer sich auf diesen Weg macht, der bringt sowohl Körper als auch Geist in Schwung.

Eine Veranstaltung der Kooperation der KEB und dem Kulturverein Bad Mergentheim e.V.

Freitag, den 04.10.2019

Führung Philosophenweg
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Treffen an der Fontäne im Kurpark
Geist und Körper aktivieren Wanderung auf dem Philosophenweg
Der rund 3km lange Mergentheimer Philosophenweg führt von der Tauberbrücke im Kurpark aus hoch Richtung Ketterwald und kehrt auf dem Zick-Zack-Weg hinunter am Kursaal vorbei zurück zur Tauberbrücke. Er ist mit 20 philosphischen Weisheiten bestückt, welche ein Kreis interessierter Mergentheimer Bürger um den 2013 verstorbenen Eduard Kary 2006 ausgewählt und auf Tafeln festgehalten hat. Darunter finden sich sehr alte Texte beispielsweise von Platon und Laotse. Aber auch zeitgenössische Philosophen regen mit ihren Aussagen zum Nachdenken an. Auf der Wanderung werden die philosophischen Weisheiten auf unterschiedliche Art und Weise erschlossen und lebendig gemacht. Wer sich auf diesen Weg macht, der bringt sowohl Körper als auch Geist in Schwung.

Eine Veranstaltung der Kooperation der KEB und dem Kulturverein Bad Mergentheim e.V.

>